Abteilung

Sichern und bewahren von Traditionen

Im Februar 2017 wurde im Ländl. Reit und Fahrverein Burggen e. V. eine neue Abteilung „Rosstag & Brauchtum“ gegründet. Die Abteilung Rosstag & Brauchtum hat die Funktion, Veranstaltungen und andere Aktivitäten rund ums ländliche Brauchtum durchzuführen und zu bewahren.


Dazu gehören in erster Linie

  • Der Rosstag, der in Form eines lebendigen Museums das ländliche Leben um 1900 zeigt.
  • Der traditionelle Eligiusritt.
  • und andere Veranstaltungen, die im weitesten Sinne mit Pferden in Verbindung stehen.

Diese öffentlichen Veranstaltungen bewahren die gelebte Kultur und die Zusammenarbeit in unserer Heimat. Der Rosstag zum Beispiel ist ein großer Kraftakt, an die viele, viele Burggener mit beteiligt sind. Es ist ein Aushängeschild für unsere Gemeinde.

Wichtig ist es aber auch, wertvolle Gerätschaften und Handwerkszeug rund ums ländliche Leben um 1900 zu sammeln und ggf. wieder instand zu setzen. Bei den Veranstaltungen sind diese dann auch – einem lebendigen Museum gleich – in Funktion zu sehen und zu erleben.

Eine der ersten großen Maßnahmen war 2017 der Kauf und die Instandsetzung des Erdäpfeldämpfers.

Der Abteilungsvorstand

Bei der Gründungsversammlung am am 08.02.2017 wurde folgende Abteilungsvorstandschaft gewählt:

Thomas Kirchhofer, Abteilungsleiter
Stefan Erhard, stv. Abteilungsleiter
Michaela Schleich, Kassenführerin
Astrid Horbach, Schriftführerin
Tanja Streit, Stefan Kuth, Andreas Brendl und Georg Kirchhofer, Beisitzer
Mirijam Berghofer und Norbert Mayr, Kassenprüfer

Werden Sie Mitglied 

Startseite – Mitglied werden – Rosstag in Burggen –Temine – Kontakt – Impressum – Datenschutzerklärung